DE-FRAGMENT-ED

Das Blog-Format ist sehr praktisch und modern. Ab und an nervt es. Vor Allem wenn ich mir einen neuen Blog anschaue und den Anfang einer Story nicht finde. Geht das Anderen mit meinem Blog ebenso?

Klar. Vor Allem, wenn man so wie ich, verschiedenen Themenstränge in unterschiedlichen zeitlichen Abfolgen bloggt. Ist bei einem reinen Fotoblog nicht so wichtig. Chronologisch oder durcheinander ist dann meist nebensächlich. Doch ich verfolge ja auch die Absicht (Reise)-Berichte zu Bloggen. Mit Fotos.

Daher findest du hier eine Auswahl defragmentierter Perceptionen.

1998 – bis an die Spitze Südamerikas

Als Backpacker 1998 in Südamerika! Ich habe meine Tagebücher von damals durchforstet, meine Diasammlung digitalisiert und meine Reise abermals durchlebt:

Europa – mit den Frachtschiff nach Lima

Peru – zu kurz um wahr zu sein

Bolivia – Lago Titicaca und LaPaz

Bolivia – bei den Kallawayas und in Tiahuanacu

Bolivia – Tiefländer Boliviens

Bolivia – langsamer Abschied

Chile – von Antofagasta nach Puerto Mont

Chile – am Ziel: Patagonia und Tierra del Fuego

Chile – das Ende eine Reise

Ein Rückblick mit Tagebuchauszügen

2018

einmal Prag und zurück

der Abbruch einer wunderbaren Reise

2017

Mit dem Pedelec nach Venedig

meine ersten Blogeinträge

Wenn ich das im Nachhinein durchlese etwas peinlich … 😉



© Robert Koschnick

Dir gefällt was du siehst und liest? Du willst mehr davon? Freut und ehrt mich. Wie du vielleicht bereits hier gelesen hast plane ich eine große Reise quer durch den eurasischen Kontinent. Ich spare aktuell darauf. Falls du mich unterstützen möchtest klicke auf den Paypal Link. Jeder Cent bringt mich dieser Reise näher. Vielen Dank!

Mit PayPal spenden

Blogheim.at Logo Follow my blog with Bloglovin

aktuelle BLOG-POSTS ….

Jänner N°6

Alles, was kommen wird, steht unsicher; lebe für die Gegenwart!Seneca

Verona-streets II

Tag 2. Verona. Hmmm – was weiß ich über Verona? Nicht viel. OK – hier irgendwo soll es einen Balkon geben. Wegen Shakespeare im fernen Großbritannien. Ich war dann sogar kurz dort. Da gab es Security. Leitgitter. Tand. Sogar einen Balkon. Leider kein Flair mehr. Massentourismus versaut echt alles. Laut Wikipedia gibt es bereits vor

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Create a website or blog at WordPress.com
%d Bloggern gefällt das: