Venezianische Fragmente – La Serenissima XI

Was auch immer mich dazu bewogen hatte den Blogeintrag von März ohne die zwei folgenden Fotos zu veröffentlichen ist mir schleierhaft. Ok – sind keine Meisterwerke. Bei Weitem nicht. OK – vielleicht war das der Grund. Na egal – jetzt mach ich es hier:

Venedig lebt für mich von der morbiden Stimmung, die durch die Gassen schwebt. Das düstere Venedig drängt sich bei Regen und/oder Nebel so richtig auf. Schau dir die Bilder an. Dann wirst du sehen, was ich meine ….


Dir gefällt was du siehst und liest? Du willst mehr davon? Freut und ehrt mich. Wie du vielleicht bereits hier gelesen hast plane ich eine große Reise quer durch den eurasischen Kontinent. Ich spare aktuell darauf. Falls du mich unterstützen möchtest klicke auf den Paypal Link. Jeder Cent bringt mich dieser Reise näher. Vielen Dank!

Mit PayPal spenden

2 Kommentare zu „Venezianische Fragmente – La Serenissima XI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..